Suche
Volleyball-Verband Berlin e.V.

Hallenangebote

Neben dem Ligabetrieb des VVB gibt es eine fast unüberschaubare Zahl von Volleyballern, die nicht organisiert sind. Für sie ist der BFS (Breiten-und Freizeitsport) zuständig.

  1. 1. Turniere

    Berliner BFS-Meisterschaft und Qualifikation für die Deutschen BFS-Cups. Teilnahmeberechtigt sind ausschließlich Spieler, die nicht am Ligabetrieb teilnehmen.

    BFS-Cup Nord (Mixed) - Damen und Herren paritätisch auf dem Feld

    BFS-Cup Damen - (ehemals: Ran ans Netz Damen)

    BFS-Cup Herren - (ehemals: Ran ans Netz Herren)

    BFS-Senioren-Mixed-Cup  in 4 AKs, Damen und Herren paritätisch
     
    AK I      Frauen   ü 37   und   Männer   ü 41
    AK II    Frauen   ü 43   und   Männer   ü 47
    AK III   Frauen   ü 49   und   Männer   ü 53
    AK IV    Frauen   ü 55   und   Männer   ü 59

    2. Fortbildung
    Trainerausbildung: wechselnde Themen mit alten und neuen Erkentnissen, Möglichkeit der Anerkennung als Weiterbildung!
    Schiedsrichter: Schiris sollen besser pfeifen können als sie spielen!

    3. Service
    Spielerberatung
    : einfach tagsüber im Festnetz anrufen!
    Beratung & Organisationshilfen
    bei eigenen Turnieren!
    Vermittlung von transportablen Volleyballanlagen!
    Vorteile & Infos
    für Freizeitvolleyballer auf dieser Site!

Weitere Informationen von:

Harald Fröhlich (Vizepräsident Breiten- und Freizeitsport)

harald.froehlich@vvb-online.de

Tel.: 030/753 72 47, 01792912582, Fax: 030/7548 92 95

harald.froehlich(at)vvb-online.de

Angebote auch für Senioren

Kontakt

Harald Fröhlich

» Mail

© 2018 Volleyball Verband Berlin e. V.